Dank der AMAZONE Werke konnten 85 Schüler am Freitag, den 17.11.2017, die Agritechnica in Hannover besuchen. Die Agritechnica ist ein weltweiter Branchentreffpunkt der Landwirtschaft und der Landtechnik mit rund 2800 Ausstellern aus 53 Ländern.

Dort angekommen haben wir zusammen das Messegelände betreten. In den verschiedenen Hallen konnten wir uns die vielen Ausstellungen und riesigen Maschinen ansehen. Bei dem Hersteller von Landmaschinen und Kommunalmaschinen AMAZONE haben wir eine ausführliche Standrundführung bekommen. Dabei wurde uns die neueste Technik des Unternehmens gezeigt und erklärt, wie zum Beispiel die selbstfahrende Feldspritze Pantera 4502. Von dieser riesigen Maschine waren wir sehr begeistert.

Aber auch die Präsentation des neuen Fendt e100 Vario – der erste batteriebetriebenen Kompakttraktor - fanden wir sehr beeindruckend. Mit reichlich Werbegeschenken haben wir das Messegelände gegen Abend verlassen und sind zurück nach Hopsten gefahren. An diesem Tag konnten wir viele Eindrücke sammeln und würden jedes Mal wieder mit zu dieser Messe fahren.

 

  • 2017_Agritechnica_01
  • 2017_Agritechnica_02
  • 2017_Agritechnica_03

Zur Bildergalerie

 

 

Microsoft Imagine Color Wordmark RGB        Karriere.NRW - Ein Land ∙ Viele Möglichkeiten        2017 DGP Wir machen mit        Abitipps Logo black

Zum Seitenanfang